Sebastian Krüger jetzt Vertriebsleiter bei Keyline-Entwickler Crispy Mountain


Sebastian Krüger, branchenbekannter Experte für Management Information Systeme (MIS) in der Druckindustrie, ist als Vertriebsleiter bei Crispy Mountain an Bord gegangen. Das Unternehmen bietet Druckereien mit Keyline ein MI-System einer neuen Generation. Cloud-basiert im SaaS-Modell und auf neuesten Technologien aufbauend, ermöglicht es Druckhäusern, ihre Prozesse zu optimieren, zu kontrollieren und zu automatisieren – bis hin zur „smarten Druckerei“.  Krüger wird den Vertrieb von Keyline im deutschsprachigen Raum aufbauen.

Es ist hinreichend bekannt, dass sich die Druckindustrie in einer schwierigen Phase befindet. Druckereien müssen dringend ihre Prozesse optimieren, um die anstehenden Herausforderungen meistern zu können – das sind sinkende Auflagen, steigende Auftragszahlen und der durch Online-Drucker immer härtere Wettbewerb insbesondere im Akzidenzbereich. Der Schlüssel dazu ist ein speziell auf die Belange der Druckindustrie ausgerichtetes Management Information System.

Viele Druckhäuser agieren im Blindflug

„In der Druckindustrie im deutschsprachigen Raum sind hervorragende Druckfachleute tätig. Der Fokus liegt fast immer auf der Qualität des Produkts, allerdings kommen dabei betriebswirtschaftliche Aspekte oft zu kurz“, sagt Sebastian Krüger, seit 1. Juli Vertriebsleiter bei Crispy Mountain. Viele Druckereien könnten, so Krüger, nicht einmal erkennen, ob sie rentabel arbeiten. So sieht er großes Potenzial einer betriebswirtschaftlichen Beratung im Rahmen der Einführung von MI-Systemen. Krüger weiß, wovon er spricht. Nach seiner Ausbildung zum Schriftsetzer war er knapp eineinhalb Jahrzehnte bei verschiedenen Druckhäusern als Reinzeichner, Mediengestalter und Fachberater für Printmedien tätig. Dann arbeitete er gut sechseinhalb Jahre für einen namhaften Anbieter von Hard- und Softwarelösungen für die Druckindustrie ­– darunter auch ein MI-System.

Offenes MIS, basierend auf neuesten Technologien

Krüger kommentiert seinen Wechsel zu Crispy Mountain: „An Keyline gefällt mir, dass es ein offenes System am Puls der Zeit ist, das fortlaufend weiter entwickelt wird. Damit ist es auch zukünftigen Anforderungen der Druckindustrie gewachsen.“ Ein weiterer wichtiger Aspekt für Krüger – Keyline ist trotz seiner Leistungs- und Integrationsfähigkeit einfach aufzusetzen und zu bedienen: „Druckereien wollen einfach kein kompliziertes System, das aufwändig eingerichtet und geschult werden muss.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sebastian einen sympathischen und sehr kompetenten Branchenexperten “für die Crispies” gewinnen konnten“, sagt Matthias Prinz, der zusammen mit Christian Weyer die Geschäfte von Crispy Mountain führt. „Mit ihm sehen wir unserem weiteren Wachstum positiv entgegen und werden auch in Zukunft Kundennähe und Hands-On-Mentalität in das Zentrum unserer Bemühungen stellen.“

Keyline deckt mit seinem ganzheitlichen Ansatz von der Angebotserstellung und -kalkulation über der Produktionsplanung und -steuerung bis hin zu Lagermanagement, Verpackung und Logistik, Buchhaltung sowie Statistik und Analyse alle Bereiche in einer Druckerei ab. Aufgrund seiner technologischen Offenheit kann es mit anderen Applikationen, aber auch mit Maschinen in Druck und Weiterverarbeitung integriert werden. Das System fungiert dann als die Schaltzentrale für alle Abläufe in der Druckerei.

Über Crispy Mountain
Die Crispy Mountain GmbH mit Sitz in Mainz unterstützt Druckereien auf ihrem Weg in neue Geschäftsfelder und setzt Innovationen mit Sachverstand, Hands-On-Mentalität und intensiver Zusammenarbeit um. Mit Keyline bietet das Unternehmen einen Gegenentwurf zu klassischen Management-Informationssystemen (MIS) für die Druckindustrie sowie angrenzende Bereiche an und setzt dabei auf modernste Technologien, offene Schnittstellen und einfache Bedienung. Keyline bietet umfassende Funktionalität für die Bereiche Vertrieb, Kalkulation, Produktionsplanung und -steuerung, Lagermanagement, Verpackung und Logistik, Buchhaltung und Analytics.
Weitere Informationen sind unter
https://www.keyline-mis.de zu finden

Download


Pressekontakt

Stefan Horst
sh@crispymtn.com
+49 151 12 72 63 62

Besuchen Sie auch unsere Pressebox für weiterführendes Material zu Crispy Mountain und Keyline.